Dr. Nina Käsehage

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit März 2017 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie der Universität Rostock

seit 2017

Erasmus-Koordinatorin und Auslandsbeauftragte der Theologischen Fakultät der Universität Rostock

2014 - 2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Wahrnehmung von Lehraufträgen im Fachbereich Religionswissenschaft der Georg-August Universität Göttingen

2012 - 2017

Promotion im Fachbereich Religionswissenschaft der Georg-August Universität Göttingen

Titel: "Die gegenwärtige salafistische Szene in Deutschland - Prediger und Anhänger"

Abschluss: Dr. phil.

2007 - 2012

Studium der Religions- und Geschichtswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, Erworbene Abschlüsse: 2-Fach-B.A. und 2-Fach-M.A.
Master-Arbeit im Fachbereich Religionswissenschaft zum Thema: "Konversion zum Islam innerhalb Deutschlands unter besonderer Berücksichtigung verfassungsrechtlicher Fragen"

Aktuelles | Presse

Aktuelles | Presse

Wenn Sie Informationen zu aktuellen Anlässen suchen, die mein ehrenamtliches Engagement und meine wissenschaftliche Tätigkeit im Rahmen des Phänomens "Salafismus" betreffen, besuchen Sie bitte meine Homepage: www.salafismus-forschung.de

  • Co-Organisation der Wissenschaftlichen Fachtagung des Instituts für interdisziplinäre Bildforschung (ifib): "Bachzitate: Widerhall und Spiegelung [ Bild & Klang3 ]"
  • Organisation der Fachgruppentagung: "Erkenntnis - Interesse. Epistemologie und Episteme in Religionswissenschaft und Theologie" der Sektion Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie in der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie vom 10. bis 12. Mai 2019
  • Organisation der Fachtagung: "Islamic Extremism and Militant Islam as Hybrid Cultures of Knowledge" in Kooperation mit dem GRK Kolleg Deutungsmacht vom 16. bis zum 17.11.2018 an der Universität Rostock: https://www.deutungsmacht.uni-rostock.de/
  • Organisation der internationalen Fachtagung: "Frauen im Extremismus - Ursachen, Probleme, Konsequenzen" in Kooperation mit der NGO International Observatory of Human Rights am 24.September 2018 in der Universität Rostock: https://www.uni-rostock.de/forschung/nachwuchsfoerderung/graduiertenakademie/newskalender/n/fachtagung-frauen-im-extremismus-ursachen-probleme-konsequenzen-34583/

 

 

 

Ausgewählte Publikationen

Monographien

  • Nina Käsehage, Salafismus in Deutschland: Entstehung und Transformation einer radikal-islamischen Bewegung. Geleitwort Peter Antes, Berlin 2019.
  • Dies., Die gegenwärtige salafistische Szene in Deutschland - Prediger und Anhänger, Diss., Religionswissenschaft, Forschung und Wissenschaft, Bd. 18., Berlin 2018.
  • Dies., Dschihad als Ausweg - Warum tschetschenische Frauen in den Krieg ziehen und deutsche Kämpferinnen ihnen folgen, Springe 2017.
  • Dies., Konversion zum Islam innerhalb Deutschlands unter besonderer Berücksichtigung verfassungsrechtlicher Fragen, Bd. 6 Schriften zur Religionswissenschaft, Hamburg 2016.

Artikel

  • Nina Käsehage, Art.: Salafistische Radikalisierung im Kontext der (Flucht-)Migration, in: Marco Bonacker; Gunter Geiger (Hrsg.), Grenzen - der demokratische Rechtsstaat und die Herausforderung der Migration, Paderborn 2018, S.267-291.
  • Dies., Kurzinformation Religion: Salafismus, in: REMID (Religionswissenschaftlicher Medien- und Informationsdienst e.V.), 20. März 2017.
  • Dies., Special correspondence: De-Radicalising Militant Salafists, in: Perspectives on Terrorism, Volume XI, Issue I, February 2017, S. 77-79.

Rezensionen

zu Simon Cottee, The Apostates: When Muslims Leave Islam, in: Critical Research on Religion (Volume 4, Number 3), December 2016.

Veranstaltungen

Veranstaltungen

  • Co-Organisation der Wissenschaftlichen Fachtagung des Instituts für interdisziplinäre Bildforschung (ifib): "Bachzitate: Widerhall und Spiegelung [ Bild & Klang3 ]"
  • Organisation der Fachgruppentagung: "Erkenntnis - Interesse. Epistemologie und Episteme in Religionswissenschaft und Theologie" der Sektion Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie in der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie vom 10. bis 12. Mai 2019
  • Organisation der Fachtagung: "Islamic Extremism and Militant Islam as Hybrid Cultures of Knowledge" in Kooperation mit dem GRK Kolleg Deutungsmacht vom 16. bis zum 17.11.2018 an der Universität Rostock: https://www.deutungsmacht.uni-rostock.de/
  • Wintersemester 2018/19: Religionen und Religionswissenschaft im Überblick
  • Wintersemester 2018/19: Tora - Ausgewählte Texte aus den chamischa chumsche tora
  • Organisation der Fachtagung: "Frauen im Extremismus - Ursachen, Probleme, Konsequenzen" in Kooperation mit der NGO International Observatory of Human Rights am 24.September 2018 an der Universität Rostock: https://www.uni-rostock.de/forschung/nachwuchsfoerderung/graduiertenakademie/newskalender/n/fachtagung-frauen-im-extremismus-ursachen-probleme-konsequenzen-34583/
  • Sommersemester 2018: Neo-Paganismus und Nordische Mythologie
  • Begleitend zum Seminar 'Neo-Paganismus und Nordische Mythologie': Gastvortrag von Hartmut Gutsche (Leiter des Regionalzentrums für demokratische Kultur Vorpommern-Rügen )
  • Sommersemester 2018: Islamische Vielfalt: Ausprägungen, Strömungen, Sondergruppen [Projektwoche]
  • Wintersemester 2017/18 Seminar: Islamkritik oder Islamophobie? Eine De-/Rekonstruktion antiislamischer Narrative
  • Begleitend zum Seminar 'Islamkritik oder Islamophobie? Eine De-/Rekonstruktion antiislamischer Narrative': Gastvortrag von Christian Röther (Religionswissenschaftler und Journalist) zur islamkritischen Szene in Deutschland
  • Wintersemester 2017/18 Seminar: Religionen und Religionswissenschaft im Überblick
  • Sommersemester 2017 Seminar: Salafismus in Deutschland - Religion als Protestkultur?
Interessen- und Forschungsgebiete

Interessen- und Forschungsgebiete

  • Islamische Religionsgeschichte
  • Konversionsforschung
  • Radikal-islamische Bewegungen
  • Salafismus / Dschihadismus / Takfirismus in Deutschland, Europa und der Türkei
  • Islamisches Wohlfahrtssystem
  • Neuere religiöse Bewegungen
  • Theosophie
  • Christliche Bettelorden
  • Christliche Mystiker
  • Freimaurer
  • Opus Dei
  • Antikes Judentum
  • Angelologie

Dr. Nina Käsehage

Erasmus-Koordinatorin und Auslandsbeauftragte der Theologischen Fakultät

Theologische Fakultät
Universitätsplatz 1 - Raum 202
18055 Rostock

Tel.: +49 381-498-8441 

E-mail: nina.kaesehage@uni-rostock.de

                                                                                                                                                                                                                                               

Sprechzeiten

Die Sprechstunde findet im Sommersemester 2019 dienstags in der Zeit von 15:00Uhr bis 16:00Uhr statt.

Die Sprechstunde am Dienstag, den 28. Mai 2019 entfällt.