Lebenslauf

wissenschaftliche Laufbahn

seit April 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systematische Theologie und Religionsphilosophie im systematisch-theologischen Teilprojekt des Forschungsverbunds ›Netz-Stabil‹ (Das Konsortium wird durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen des Forschungsprogramms „Exzellente Nachwuchswissenschaftler/Innen gesucht“ des Landes Mecklenburg-Vorpommern gefördert.)

März 2018 Promotion in Systematischer Theologie an der TU Dresden

November 2012 bis März 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter (mit einer halben Stelle) am Lehrstuhl für Systematische Theologie an der Technischen Universität Dresden, Institut für Evangelische Theologie

zudem Lehrtätigkeit in Bioethik (Workshop 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 am Biotec der TU Dresden) und im Rahmen der Vorlesung Weltreligionen (2014, 2015, 2016, 2017, 2018 Hochschule Zittau-Görlitz), im März 2016 ein Blockseminar zur Ethik an der Evangelischen Hochschule Dresden

 

akademische Ausbildung

Auslandssemester an der University of Manchester in den Fächern Philosophie und Sozialanthropologie (mit einem Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes)

Studium der Wirtschaftswissenschaften (Bachelor) mit der Vertiefung allgemeine Volkswirtschaftslehre an der TU Dresden, abgeschlossen mit dem Bachelor of Science (B. Sc.)

Studium der Fächer Evangelische Theologie, Anglistik/Amerikanistik an der TU Dresden mit dem Abschluss Erstes Staatsexamen für das Lehramt am Gymnasium 

Arbeitsgebiete

Grundfragen der theologischen Ethik

Anthropologie

Technikethik

Ethische Fragen der Digitalisierung

Publikationen

Wohltaten und Dämonien. Eine Deutung des Technikbegriffs bei Dietrich Bonhoeffer. In: Anne-Maren Richter / Christian Schwarke (Hrsg.): Technik und Lebenswirklichkeit. Philosophische und theologische Deutungen der Technik im Zeitalter der Moderne. Stuttgart: Kohlhammer 2014, S. 113-124.

Research Ethics in the Digital Age. Fundamentals and Problems. In: Lutz M. Hagen / Farina M. Dobrick / Jana Fischer (Hrsg.): Research Ethics in the Digital Age. Heidelberg: Springer VS 2018.

Rezension

Rez. zu: Handbuch der Evangelischen Ethik, hrsgg. von Wolfgang Huber / Torsten Meireis / Hans-Richard Reuter. München 2015. Erschienen in: Zeitschrift für Evangelische Ethik, 1/2016, S. 77-79.

Vorträge

2018 Grundfragen der Bioethik mit Blick auf die Stammzellforschung beim Uni-Stem-Day (TU Dresden)

2018 Vortrag beim Gesprächskreis Loschwitz: Wirtschaftsethik als theologisches Anliegen

2018 Vortrag vor der Evangelischen und Katholischen Studentengemeinde Freiberg: Kein Raum für Veranwortung? 

2016 Inputreferat und Teil des Panels der Podiumsdiskussion Hightech-Pflanzen - Chancen und Risiken der Grünen Gentechnik der Friedrich-Naumann-Stiftung und der liberalen HSG Halle/Saale 

2015 Summer School REDA  Keynote gemeinsam mit Professor Christian Schwarke Interdisciplinary Development and Relevance of Research Ethics

2015 Evangelische Akademikerschaft Dresden Thema: Probleme einer theologischen Wirtschaftsethik

2014 Pastoralkolleg Meißen  Thema: Wirtschaftsethik. Probleme systematisch-theologischer Antworten auf gesellschaftliche Nachfragen zur Moral. Dargestellt an der Schöpfungstheologie und der Wachstumskritik.

2013 Societas Ethica, 50th Annual Conference. Soesterberg, NL Thema: Climate Change, Sustainability, and an Ethics of an Open Future. Titel des Vortrags: Gesellschaftliche Fragen, theologische Antworten. Das doppelte Problem theologischer Wirtschaftsethik im Hinblick auf eine unsichere Zukunft.

Hermann Diebel-Fischer

Theologische Fakultät
Universitätsplatz 1 Raum 202
18055 Rostock

hermann.diebel-fischer(at)uni-rostock(dot)de