Praktische Theologie

Die Praktische Theologie ist die Theorie der kirchlichen und religiösen Praxis des Christentums. Ihre traditionellen Teildisziplinen sind auf die kirchlichen bzw. pastoralen Kernvollzüge bezogen: die Predigt (Homiletik), der Gottesdienst (Liturgik), die Seelsorge (Poimenik), der kirchliche Religionsunterricht (Katechetik), die kirchliche Sozialarbeit (Diakonik) und die Kirchentheorie (Kybernetik).
Gegenwärtig werden diese Teildisziplinen – und dies ist ein Spezifikum der Praktischen Theologie an der Rostocker Fakultät – um weitere Gegenstandsbereiche erweitert: z. B. die Wahrnehmung außerkirchlicher Religion (Kulturhermeneutik). Dies ist in einem mehrheitlich konfessionslosen und nach-christlichen (ostdeutschen) Kontext von besonderer Relevanz. Hier trägt die Praktische Theologie dazu bei, die Kultur über ihre religiösen Gründe und Funktionen aufzuklären (Religionshybride).

Besondere Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind

  • Wahrnehmungskontexte kirchlicher Praxis (Pastoralästhetik)
  • spätmoderne Religionskultur (Religionshybride)
  • zivilreligiöse und liturgische Performanz (Spieltheorie)
  • spätmoderne Bestattungspraxis (Sepulkralkultur)
  • Kasualkultur

MitarbeiterInnen

Lehrstuhlinhaber
Prof. Dr. Thomas Klie
 
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen
Dipl. theol. Jakob Kühn

Universitätsmusikdirektor
Thomas König

Lehrbeauftragte
Dr. Matthias Bernstorf (E-Mail)
Prof. em. Dr. Franz-Heinrich Beyer (E-Mail)
Christian Domke (E-Mail)
Karl-Bernhardin Kropf (E-Mail)
Dr. Antje Mickan (E-Mail)
Dr. Rainer Rausch (E-Mail)
Dr. Frank Uhlhorn (E-Mail)

Promotionen/Habilitationen
Elisabeth Bacher (E-Mail)
Dirk Battermann (E-Mail)
Florian Dieckmann (E-Mail)
Jakob Kühn (E-Mail)
Christian Pieritz (E-Mail)
Simone Ripke (E-Mail)
Lars R. Schulz (E-Mail)
Paula Stähler (E-Mail)
Sabine Zorn (E-Mail)

Studentische Hilfskräfte
Laura Mohr (E-Mail)
Isa Kapanke (E-Mail)
Matthias Frenzel (E-Mail)