Blockseminar "Bilderzählungen", WiSem 18/19, Prof. Dr. G. Linde / Dr. J. Scherb

Nicht nur Texte können erzählen, sondern auch Bilder. In diesem Seminar gehen wir anhand von vier großen Bildkomplexen aus unterschiedlichen Epochen (der Zeit um 500, dem späten 12. und frühen 14. Jahrhundert  der Frage nach, wie Bilder im Christentum erzählen: Wie werden alt- und neutestamentliche Texte bildlich umgesetzt und zueinander ins Verhältnis gesetzt? In welchem Verhältnis stehen die Bilder zum Text? Worin besteht die Dynamik christlicher Bilderzählungen? Wie werden Handlungsabfolgen und handelnde Personen dargestellt? Welche Mimik, welche Gestik legen die Dargestellten an den Tag? Wie werden Raum und Zeit in Anspruch genommen? Lassen sich theologisch relevante Erzählaussagen erkennen, und wenn ja, welche?

PDF mit weiteren Informationen zur Organisation und Teilnahmebedingungen hier.