FaTheR - Fachschaftsrat Theologie Rostock

Das sind wir:

Unsere  Aufgaben:

Als Fachschaftsrat bilden wir die Interessenvertretung der Studierenden an der Theologischen Fakultät. Unsere zwei wichtigsten Aufgabenfelder sind das Engagement in der Hochschulpolitik und die Gestaltung des Lebens an der Fakultät außerhalb von Seminaren und Vorlesungen.
Wir stehen regelmäßig in Kontakt mit dem AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss), den anderen Fachschaftsräten und dem Fakultätsrat. Dabei geht es z. B. um die Gestaltung von Studienordnungen, die Berufung neuer ProfessorInnen, die Verhandlungen um das Semesterticket oder den Freiversuch für Prüfungen.
Damit auch Kulturelles und Soziales nicht zu kurz kommt, organisieren wir immer wieder verschiedene Veranstaltungen. Am Anfang des Semesters unterstützen wir die Erstis beim Ankommen im Studium und in Rostock. Hörsaalkino, Sommerfest und Weihnachtsfeier sind andere Events.
Außerdem sind wir dafür da, euch jederzeit bei jedweden Problemen zu unterstützen.
Im TNT (Theologischer-Nachrichten-Ticker) senden wir euch regelmäßig alle aktuellen Informationen.

Die Sitzungen:

Wir treffen uns regelmäßig im FSR-Raum, um alle anliegenden Themen zu besprechen. Diese Sitzungen sind öffentlich, es kann also jeder daran teilnehmen. Wer sich ein Bild von uns machen oder mal in die Arbeit des FSR hineinschauen möchte, ist bei uns herzlich willkommen!

Veranstaltungen

Mittwoch, 29. Januar 2020

Konstituierende Sitzung 15 Uhr

Weitere Veranstaltungen sind in Arbeit.


Vergangene Veranstaltungen (Auswahl)

Mittwoch, 18. Dezember 2019

Weihnachtsfeier der THF um 19 Uhr mit Predigt-Slam im Gustav-Adolf-Saal der Petrikirche

Was ist ein Predigt-Slam?
Slam ist ein Format, ein abendfüllendes Programm, in dem Poetisches vorgetragen wird. Slam ist nicht die Form des Gedichts. Die Form ist offen: Balladen, Parabeln, Briefe, Witze, Gebrauchsanweisungen. Auch die Palette der Stilmittel ist groß: Übertreibung, Endreim, Kontrast, Ironie, Wiederholung, Metaphern, rhetorische Fragen, Pausen – was einem so einfällt. (Quelle: https://chrismon.evangelisch.de/artikel/2015/kann-man-predigtslam-lernen-31214).
Für uns bedeutet Predigtslam, Texte zu einem religiösen Thema vorzutragen - in unserem Fall Texte, die auf Mt 2,8 Bezug nehmen.

Die Regeln sind ganz einfach:

  • Zum Vortrag des selbstgeschriebenen Textes steht ein Zeitfenster von maximal fünf Minuten zur Verfügung.
  • Alle Textformen dürfen verwendet werden - ob Rede, Brief, Gedicht, Ballade, Witzesammlung oder Gebrausanweisung... Seid kreativ!
  • Jeder Vortragende bekommt Applaus!
  • Weder Requisiten noch Verkleidungen sind erlaubt - Authentizität zählt!
  • Als Inspirationsquelle dient Mt 2,8.
  • Zwischen den einzelnen Vorträgen wird eine Moderation stattfinden.
  • Der Slam wird mit einem Beitrag außer Wertung eröffnet - in unserem Fall hat sich Herr Klie dazu bereiterklärt, diese Aufgabe zu übernehmen.

Freitag, 15. November 2019

Schreibwerkstatt 15-18 Uhr im Raum 322 (Hauptgebäude)
Alle Leute, die Lust aufs kreative Schreiben haben oder auf Insprirationssuche sind sowie alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Montag, 11. November 2019

Laternelaufen mit Akkordeonmusik und Glühwein
Treff: 18 Uhr vor dem Universitätshauptgebäude

18.-20. Oktober: FaTheR-Fahrt nach Hanstorf

Wir laden alle Studierenden der Religion, Religionswissenschaften und Theologie ins Evangelische Freizeitheim in Hanstorf ein.
Dort wollen wir gemeinsam kochen, essen, reden und Spaß haben.
Ein Ziel ist, die Studierenden untereinander besser zu vernetzen. Außerdem wird es Workshops zu verschiedenen Themen  geben.

Die wichtigsten Daten im Überblick:
Anmeldungen per Mail an: fachschaft.theologie@uni-rostock.de
Anmeldeschluss: 14.10.19
Kosten: 10€ pro Person für die Verpflegung. Die Kosten für die Unterkunft werden freundlicherweise vom AStA übernommen.
Anmeldungen von Erstsemestern und Neuankömmlingen an der Uni Rostock haben Vorrang. Bis zum 16.10.19 erfahren auch alle anderen, ob sie mitfahren können.
Weitere Informationen zur Anreise etc. folgen.

Die Mitglieder

Alexandra Sprejz

Benjamin Lippa

Helge Hillmann

Julia Nesemann

Juri Grascht

Laura Pohlmann

Lisa Pahnke

Luise Gerber

Malte Oberlein

Rüdiger Witt

Sanny Krönert

Valentin Menzel